Informationsmodule
Personalführung und Rekrutierung

 

Personalarbeit muss sich rechtzeitig den alterstrukturellen Herausforderungen stellen!

Die demographische Entwicklung führt dazu, dass der Wettbewerb um Nachwuchskräfte aber auch um erfahrenes Fachpersonal zukünftig zunehmen wird.

Die Veränderungen durch den demographischen Wandel erfordern insgesamt eine neue Form der Personalarbeit: Schaffung eines möglichst ausgewogenen Altersmix im Betrieb. Bindung guter Mitarbeiter an das Unternehmen, Erhaltung der Arbeitsfähigkeit bei den Älteren, rechtzeitige Planung der Nachfolge planmäßig ausscheidender Mitarbeiter rechtzeitig und frühzeitige Rekrutierung von Nachwuchs. Angesichts des zurückgehenden Nachwuchses sollte künftig das Rekrutierungsspektrum ausgeweitet werden, z.B. auf Altere, Frauen, Ausländerinnen und Ausländer, angelernte Arbeitskräfte, Behinderte, Berufsrückkehrerinnen und Langzeitarbeitslose.


topPfeilgrafik: nach oben